Das Beherrschen mehrerer Fremdsprachen ist nicht nur sinnvoll und zählt als wichtiger Punkt in der Allgemeinbildung, sondern zeigt auch, dass Du für Deinen späteren Beruf mehr Kompetenzen hast, als vielleicht der Eine oder der Andere.

Englisch

Englisch gilt bei vielen schon seit längerem nicht mehr als eine Fremdsprache. Viele Kinder beginnen schon in der Grundschule oder noch früher mit der englischen Sprache.

In der Schule wählen sehr viele ab der 6 Klasse Latein, Französisch, aber auch Spanisch und Italienisch. Doch wie sinnvoll sind diese Sprachen? Welche Fremdsprachen sind außerdem sinnvoll für das spätere Berufsleben?

Latein

Latein wird sehr oft angeboten und fast 689.000 Schüler wählen die Fremdsprache Latein. Für viele gilt es als eine „tote“ Sprache und wird von den Medizinern, Juristen und Priestern genutzt.

Trotzdem ist es nicht allzu verkehrt, Latein zu wählen. Die Sprache gilt als Ursprung für viele weitere Sprachen und es kann einfacher werden mit den Kenntnissen andere Sprachen zu erlernen. Außerdem erlernst Du geschichtliches Hintergrundwissen und durch das Übersetzen der Texte, viele Dichter und Autoren.

Französisch

Französisch ist die offizielle Landessprache in 29 Ländern und insgesamt 290 Millionen Menschen weltweit sprechen sie. Außerdem ist Französisch die Sprache vieler Internationalen Organisationen wie der NATO, WHO, UNESCO, UN, EU etc.

Für Deutschland ist Frankreich eines der wichtigsten Handelspartner.

In sehr vielen afrikanischen Ländern gilt Französisch als die zweite Amtssprache.

Spanisch

Spanisch sprechen weltweit ca. 400-500 Millionen Menschen in insgesamt 20 Länder. In Europa, Mittelamerika und Südamerika gilt Spanisch als Amtssprache.

Du profitierst von vielen beruflichen Gelegenheiten, denn in diesen Ländern sucht man vermehrt nach Mitarbeitern, die auch die Sprache beherrschen.

Außerdem kannst Du viele wunderschöne Länder bereisen, in denen als Amtssprache Spanisch gesprochen wird.

Wenn Du im Tourismussektor arbeiten möchtest, dann ist die spanische Sprache sehr nützlich, da deutsche Touristen sehr gerne nach Spanien fahren.

Italienisch

Italienisch wird von 120 Millionen Menschen weltweit gesprochen und in 34 Ländern benutzt. Deutschland ist einer der wichtigsten Handelspartner für Italien. Italienisch wird vor allem in den Bereichen Mode, Kunst, Musik und Design gebraucht. Die italienische Sprache ist sehr einfach zu erlernen, da sie sich der spanischen und französischen Sprache sehr ähnelt.

Russisch

Russisch wird von 280 Millionen Menschen gesprochen und in 4 Ländern als Amtssprache angesehen, wird jedoch auch in vielen weiteren Ländern gesprochen.

Im Gegensatz zu Englisch, Französisch etc. zählt die Sprache zu der slawischen Sprachfamilie mit einer anderen Schrift.

Russland ist eine Wirtschaftsmacht und durch den Öl- und Gasverkauf an Deutschland und viele weitere Länder ein wichtiger Handelspartner.

Chinesisch

Chinesisch sprechen aktuell 1200 Millionen Menschen weltweit. In 4 Ländern wird Chinesisch als Landessprache anerkannt.

China ist nicht nur der wichtigste Partner für deutsche Importe, sondern gilt als weltweiter Exportweltmeister. Chinesisch ist aufgrund der Schriftzeichen und der Aussprache eine schwierige Sprache. Außerdem gibt es 12 verschiedene Variationen und Dialekte der Sprache. Die meisten Menschen sprechen jedoch Mandarin. Chinesisch zu lernen ist von großer Bedeutung, vor allem wegen der wirtschaftlich hohen Bedeutung des Landes.

Arabisch

Arabisch ist die dritthäufigste Muttersprache auf der Welt. Insgesamt sprechen 221 Millionen Menschen Arabisch. Außerdem wird die Sprache in 57 Ländern gesprochen.

Die Arabischen Emiraten sind der größte Ölproduzent auf der Welt.

Jedoch wird Arabisch als einer der schwersten Sprachen eingestuft, ein gewisses Maß an Motivation soll vorhanden sein!

Portugiesisch

Portugiesisch ist die offizielle Landessprache in 10 Ländern und wird von 202 Millionen Menschen auf der Welt gesprochen und gehört auf Platz 5 der meistgesprochenen Sprachen der Welt. Die Sprache wird außerdem noch in Brasilien gesprochen. Portugiesisch ist vor allem keine allzu schwere Sprache und lässt sich, ähnlich wie Spanisch, sehr leicht lernen.

 

Nachhilfe in Sprachen – Nachhilfe in Fremdsprachen

 

Du hast in der Schule eine Sprache gelernt, aber fühlst Dich nicht so sicher bei der Grammatik und der Aussprache? Grundsätzlich hast Du Spaß daran, Fremdsprachen zu erlernen, aber es fehlt der Feinschliff? Seit der 6. Klasse hast Du Französisch doch jetzt brauchst Du Hilfe? Nachhilfe in Französisch oder Nachhilfe in Spanisch kann Dich schnell sehr weit bringen, sodass Du im Unterricht wieder folgen kannst, um gute Noten zu erzielen.

Nachhilfe in Fremdsprachen, ist ein ideales Mittel, sodass Du gewisse Ängste bzw. Deine Schüchternheit ablegen kannst.

Wenn Du auf der Suche nach einer professionellen Nachhilfe in Französisch, Nachhilfe in Spanisch, Nachhilfe in Latein oder nach Nachhilfe in anderen Fächern bist, kannst Du gerne bei TeachBack Deine qualifizierte Nachhilfe finden.

Wir freuen uns auf Dich!