Das Diktat

Seine eigene Rechtschreibung zu verbessern ist ein langer und zeitintensiver Weg. Eine fehlerfreie Rechtschreibung ist nicht von einen auf den anderen Tag erreichbar. Es gibt viele verschiedene Übungen, wie die Rechtschreibung verbessert werden kann. Sehr effektiv ist das Schreiben von einem Diktat. Das Themengebiet vom Diktat ist dabei frei wählbar. Du solltest nur darauf achten, dass nicht zu viele unbekannte Wörter darin vorkommen, denn diese zu beherrschen ist nochmals besonders schwierig. Um Deine Rechtschreibung zu verbessern, suchst Du Dir am besten jemanden, der Dir einen einfachen Text vorliest, den Du als Diktat schreiben kannst.

Korrektur

Wenn das Diktat fertig geschrieben ist, muss es korrigiert werden. Nur wenn Du siehst, bei welchen Wörtern Du Fehler gemacht hast, kannst Du Dich verbessern und beim nächsten Mal das Wort richtig schreiben.

Dafür legst Du Dir am besten eine Fehlerliste an. In dieser Liste kannst Du jedes Wort eintragen, das Du nicht richtig geschrieben hast. Natürlich musst Du das Wort in der Liste fehlerfrei schreiben, sodass Du weißt, wie man es schreibt. Zudem solltest Du Dir die Stelle farbig markieren, an der Du im Diktat einen Fehler gemacht hast.

Wenn Du das Wort eingetragen hast, solltest Du darüber nachdenken, um was es sich für ein Wort handelt. In unserem anderen Artikel „Rechtschreibung“ haben wir die verschiedenen Wortarten aufgestellt, sodass Du schauen kannst, um was für ein Wort es sich handelt. Dementsprechend musst DU das Wort natürlich wiederholen und üben.

Natürlich sollte bei der Korrektur, egal ob Du sie selber machst oder nicht, ein Wörterbuch griffbereit liegen. In dem Wörterbuch kannst Du selber nachschauen, wie ein Wort geschrieben wird. Wichtig dafür ist, dass Du weißt, wie mit einem Wörterbuch umgegangen wird.

Zudem liest Du im Wörterbuch, während Du nach Deinem gesuchten Wort schaust, viele weitere Wörter, deren Schreibweise sich schon mal ein bisschen in Deinem Kopf einprägt.

Rechtschreibung verbessern

Wenn Du diese Ratschläge befolgst und öfters ein Diktat schreibst, wird sich Deine Rechtschreibung dadurch automatisch verbessern. Die Fehler, die Du anfangs gemacht hast werden relativ schnell vergessen sein, da Du bei einer Großzahl der Fehler direkt verstehen wirst, warum diese Wörter so geschrieben werden, wie sie geschrieben werden.

Mit reinem Diktate schreiben ist natürlich nicht alles getan. Du solltest zudem auch laut vorlesen. So verbesserst Du zum einen Deine Rechtschreibung und zum anderen lernst Du besser und schneller zu lesen.

Dieses Vorgehen kannst Du natürlich alleine versuchen. Insbesondere, wenn Du wenig Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben hast. Sobald aber Deine Probleme etwas größer sind und Du wirkliche Lücken aufbaust, ist es ratsam, sich weitere Hilfe zu suchen, sodass die Fehler minimiert werden können.

Hilfe bietet Dir TeachBack. Die Nachhilfevermittlung TeachBack vermittelt Dir deutschlandweit qualifizierte Nachhilfelehrer, die zu Dir nach Hause kommen und Dich unterstützen, Deine Lernziele zu erreichen.

Nimm gerne Kontakt mit uns auf und erfahre mehr über uns auf unserer Homepage www.teachback.de .

Wir freuen uns auf Dich!