Jetzt ist die Zeit gekommen, um nochmal alles zu geben. Die Zeit vor den Ferien gibt die Möglichkeit, die Noten zu verbessern und den Eindruck vor dem Lehrer oder der Lehrerin zu optimieren.

Die letzten Schulwochen vor den großen Sommerferien haben bereits begonnen. Die Freude auf eine unbeschwerte Zeit, möglichst ohne Sorgen und Pflichten, ist schon fest in den Köpfen.

Doch zu früh sollte man sich damit nicht beschäftigen. Gerade vor den Ferien habt ihr nochmal die Möglichkeit, eure Leistungen hochzukurbeln. Durch aktive Mitarbeit im Unterricht und guten Hausaufgaben könnt ihr eurem Lehrer und eurer Lehrerin zeigen, was in euch steckt.

Denn jetzt wird vermehrt darauf geachtet, ob und wie man euch einschätzt und im Zuge dessen bewertet. Da es oftmals nur kleine Nuancen sind, die eure Noten entscheidend verändern können, ist eine aktive Mitarbeit ein unerlässliches Mittel um die Wunschnote möglicherweise zu bekommen.

Neben den schriftlichen Noten, mit denen ihr durch Klausuren beziehungsweise Klassenarbeiten benotet werdet, sind auch die sogenannten mündlichen Noten wichtig.

Schriftliche und mündliche Noten

Die schriftlichen Noten entstehen ganz klar aus den Arbeiten beziehungsweise Klausuren die ihr schreibt.

Darauf könnt ihr euch im Vorfeld gut vorbereiten, um eine bestmögliche Note zu bekommen. Der Lernstoff, den ihr im Unterricht behandelt habt, gibt dazu die Richtung an. Eure Lehrer und Lehrerinnen möchten euch mit dem Unterricht und den Materialien, die euch zur Verfügung gestellt werden, eine Basis schaffen, auf der ihr aufbauen könnt.

Manchmal funktioniert dies gut. Ihr habt im Unterricht den Lernstoff verstanden und es fällt euch leicht, für eine anstehend Arbeit oder Klausur zu lernen. Das daraus resultierende Ergebnis ist eine gute Note.

Teilweise funktioniert dies nicht. Ihr versucht euch vorzubereiten aber schon im Unterricht habt ihr das Thema nicht verstanden und das Selbstlernen fällt euch schwer.

Diese Problematik könnt ihr beheben, indem ihr das zu Erlernende nachholt. Dies kann auch durch externe Hilfe erfolgen.

Wir, das TeachBack-Team hilft euch in genau solchen Situationen.

Unsere geschulten Nachhilfelehrer helfen euch gezielt vor Klausuren, um eine Lernlücke zu schließen und euch das Thema beizubringen.

Aber es gibt auch Fächer bei denen Ihr öfters, immer wieder oder kontinuierlich Probleme habt. Auch dabei hilft euch das TeachBack-Team mit professionellen Nachhilfelehren mit denen ihr gut zurecht kommt und in eurer Region unterrichten.

Wenn Du Hilfe benötigst, um Deine Noten zu verbessern, nehme gerne Kontakt mit uns auf.

Wie verbessere ich meine mündliche Note?

Verbesserung mündlicher Noten

Die mündliche Note besteht aus vielen verschiedenen Komponenten. Am wichtigsten ist definitiv die aktive Mitarbeit im Unterricht. Aber auch Hausaufgaben immer zu machen ist ebenfalls sehr wichtig. Des Weiteren kann die mündliche Note mit Projekten und Referaten verbessert werden. Am besten geht ihr zu eurem Lehrer oder zu euerer Lehrerin und fragt, über welches Thema ihr referieren dürft, um eure Note zu optimieren. Dadurch lernt ihr zusätzlich das präsentieren und sprechen vor vielen Menschen. Also rein positive Nebeneffekte.

Folgend eine Checkliste, mit der ihr eure mündliche Note verbessern könnt:

• Aktive Mitarbeit im Unterricht (Wortmeldungen, Unterrichtsbeiträge, Fragen)  

Hausaufgaben ausführlich und ordentlich machen

Hausaufgaben präsentieren

Referate halten 

• Projekte betreuen 

Ordentliche Heftführung

• Pünktlich im Unterricht erscheinen

• Dem Unterricht folgen

Am besten fangt ihr direkt mit der Umsetzung an! Denn die Zeit wird knapp und die Vorbereitungen können je nachdem etwas länger dauern.

Fragt euren Lehrer oder eure Lehrerin, ob und wie ihr auf der Zielgeraden eure mündliche Note verbessern könnt.

Das TeachBack-Team hilft euch gerne dabei. Sowohl zum kontinuierlichen Lernen als auch für bestimmte Klausuren haben wir den richtigen Lehrer oder die richtige Lehrerin.

Zudem hilft euch das TeachBack-Team auch, um die mündliche Note zu verbessern. Denn Wortmeldungen im Unterricht kann man nur beitragen, wenn das Thema verstanden ist. Genau dabei helfen euch die Nachhilfelehrer von TeachBack.

Bei Fragen und um weitere Auskünfte zu erhalten könnt Ihr uns gerne kontaktieren.

Wir freuen uns auf euch!

Beste Grüße,

Euer TeachBack-Team