Bei einer Analyse in Deutsch hast Du häufig die Aufgabe eine Inhaltsangabe zu schreiben.

Doch was ist überhaupt eine Inhaltsangabe und wie soll man sie überhaupt schreiben?

Das erfährst Du jetzt!

Was ist eine Inhaltsangabe?

Eine Inhaltsangabe dient dazu, dass Du einen Text in verkürzter Form zusammenfasst und dabei den wichtigsten Inhalt wiedergibst.

Der Leser soll dabei die Zusammenfassung gut verstehen, ohne vorher den kompletten Text gelesen zu haben.

Die Inhaltsangabe dient dabei häufig auch als Einleitung für eine umfassende Analyse.

 

 

Aufbau einer Inhaltsangabe

Die Inhaltangabe besteht aus drei Einheiten:

 

Einleitung

Hauptteil

Schluss

 

Bei der Einleitung wird folgendes benannt:

  • Titel
  • Autor
  • Textart
  • Handlungsort
  • Handlungszeit
  • Thema des Textes

 

Der Einleitungsteil fasst die wichtigsten Fakten über den vorgegebenen Text zusammen und wird in zwei bis drei Sätzen geschrieben.

 

Beispiel Einleitung bei einer Inhaltsangabe:

In Goethes Briefroman „Die Leiden des jungen Werthers“ aus dem Jahre 1774 ist die gesamte Handlung bis auf die letzten tragischen Ereignisse in Briefen erzählt, die der Protagonist Werther an seinen Freund Wilhelm schreibt…“

Der Hauptteil fasst den Inhalt des Textes zusammen und wird wie folgt aufgebaut:

 

  • Wer sind die handelnden Personen
  • Wo spielt die Handlung?
  • Wann spielt die Handlung?
  • Was passiert?
  • Wie ist das Verhalten?
  • Warum wird von den Personen so gehandelt?

Es passiert häufig, dass eine Zusammenfassung von einem Text oder einem Buch schwierig ist, da der Text zu lang ist oder sehr viele Handlungsstränge vorhanden sind.

Deswegen ist es sehr wichtig, dass in dem Hauptteil die die W-Fragen abgearbeitet werden.

Wenn Du schon auf diese Fragen geantwortet hast, dann kannst Du Dir in der Richtigkeit Deiner Inhaltsangabe sicher sein. Der Inhalt soll im Präsens geschrieben werden und er soll in Deinen eigenen Worten wiedergegeben werden. Zitate sollst Du in der Inhaltangabe nicht verwenden.

 

Die Handlungsschritte sollen dabei in der chronologisch richtigen Reihenfolge widergegeben werden.

Bitte achte immer darauf, dass die indirekte Rede verwendet wird – Günther erzählt, er habe heute sehr lange gearbeitet und nicht „Ich habe heute sehr lange gearbeitet“, erzählt der Günther.

 

Zuletzt schreibst Du den Schlussteil. Dieser beinhaltet mögliche Intentionen des Autors und literarische Motive. Du kannst aber auch z.B auf die sprachlichen Merkmale und auf die Wirkung dieser eingehen.

Wichtig ist, dass der Schluss nicht zu lang ist, am besten schreibst Du drei bis vier Sätze.

Beispiel: Die Idee zu diesem Stück „Die Physiker“ bekam Friedrich Dürrenmatt durch die immer weiter voranschreitende Wissenschaft im Bereich der Nuklearforschung.

Die Menschen fürchteten sich weltweit vor dem Fortschritt und den Folgen eines Atomkrieges. Die Großmächte USA und die Sowjetunion schickten Spione um die Aktivitäten der Gegner im Auge zu behalten. Auf dieser Grundlage befasst sich die Komödie „Die Physiker“.

 

Wichtige Tipps und Regeln zu einer Inhaltsangabe:

  

  • Neutrale Haltung! Du sollst den Text wiedergeben und dabei weder Stellungnahme noch eigene Interpretationen anwenden. Du sollst aus einem neutralen Blickwinkel schreiben.
  • Details sollst Du in einer Inhaltsangabe vermeiden, Du kannst in einer Analyse auf diese eingehen
  • Du sollst in Deinen eigenen Worten schreiben und nicht den Text abschreiben
  • Der Text soll immer im Präsens (Gegenwart) geschrieben werden
  • Bevor Du mit der Inhaltsangabe anfängst: notiere Dir auf einem Zettel die wichtigsten Informationen wie Autor, Thema, Textform etc. aber auch vor allem die W-Fragen. Diese Informationen werden Dir bei der Textverfassung helfen und Du kannst Dir außerdem auch sicher sein, dass Du alles erwähnt hast, was erwähnt werden muss
  • Keine Interpretation und Spekulation in der Inhaltsangabe anwenden
  • Verzichte auf umgangssprachliche Ausdrücke
  • Chronologisch schreiben und die Reihenfolge von Textstruktur und Handlung beachten

 

Wenn Du die genannten Ratschläge und Tipps gut beherrschst, sollte grundsätzlich beim Schreiben einer Inhaltsangabe nichts mehr schief gehen. Natürlich hilft Dir TeachBack mit qualifizierter Einzelnachhilfe in verschiedenen Fächern weiter. Egal ob Du Nachhilfe in Mathe oder Nachhilfe in Deutsch suchst, helfen wir Dir gerne weiter.

 

Nimm gerne Kontakt zu uns auf! Wir freuen uns auf Dich!