Parlez-vous français – Deine Nachhilfe in Französisch
Nach Englisch ist Französisch die häufigste an Schulen gelehrte Fremdsprache. Deine Noten lassen jedoch gerade in diesem Fach zu wünschen übrig? Nachvollziehbar, denn die französische Grammatik hat es in sich. Doch mit schlechten Noten musst du dich keinesfalls einfach abfinden. Mit Hilfe eines professionellen Nachhilfelehrers oder -lehrerin gelingt es dir, deine Noten wieder in den grünen Bereich zu bringen.

Wenn die Zulassung zum Studium oder einer weiterführenden Ausbildung an deiner Französisch-Note zu scheitern droht, ist eine gute Nachhilfe in Französisch umso wichtiger, um weiterzukommen.

Oder liebst du diese Sprache einfach und möchtest dich darin verbessern, vielleicht mehr können als nur den üblichen Smalltalk und dich erfolgreich an der französischen Literatur üben? Auch dann lohnt es sich, dir einen guten Französisch Nachhilfelehrer zu suchen, der dich individuell und persönlich betreut.

Warum überhaupt Französisch lernen?
Schüler, die sich in diesem Fach schwertun, fragen sich vielleicht, weshalb sie dieses überhaupt belegen sollten. In vielen höheren Schulen führt kein Weg an der zweiten Fremdsprache Französisch vorbei. Allenfalls können sich Schüler zwischen Latein und Französisch entscheiden, doch beides hat es in sich.

Darüber hinaus empfinden die meisten Menschen Französisch als eine sehr schöne, melodische Sprache. Doch diese zu erlernen hat nicht nur einen ästhetischen Nutzen. In vielen Ländern der Welt ist Französisch Amtssprache. Sie zu beherrschen ist daher im späteren Leben – ob privat oder mehr noch im Beruf – von großem Vorteil. Die Beherrschung der französischen Grammatik hilft zudem dabei, andere Sprachen zu erlernen und in ihrer Grammatik zu erfassen. Alle romanischen Sprachen können mit Kenntnissen der französischen Sprache umso leichter erlernt und verstanden werden.

Zu guter Letzt ist das Erlernen einer Fremdsprache auch in vielen weiteren Bereichen wichtig. So werden kognitive Fähigkeiten geschult und besonders die rhetorischen Möglichkeiten verbessert. Dies kommt dir selbst in deiner Muttersprache sehr zu Gute. Diese Fähigkeiten werden im Berufsleben von großer Wichtigkeit sein, geradeso wie die Fremdsprache selbst.

Deine Nachhilfe in Französisch
Du glaubst, kein Sprachgefühl, kein Talent oder keinen Bezug zur französischen Sprache zu haben und siehst deine schlechten Noten als Zeichen dafür an, dieses Fach schnellstmöglich abzuwählen? Wirf nicht gleich die Flinte ins Korn. Oftmals liegen die Schwierigkeiten in einigen elementaren Barrieren, die es beim Erlernen einer Sprache zu überwinden gilt. Danach wirst du überrascht sein, wie leicht dir das Lernen fallen kann.

Mit Hilfe eines professionellen Nachhilfelehrers gelingt es, die grundlegenden Hürden zu meistern, ganz gleich, ob es sich hierbei um die komplexe Grammatik, die Aussprache oder die Übersetzung französischer Texte handelt.

Für alle Bereiche und jede Klassenstufe haben wir den passenden Nachhilfelehrer, der mit dir ganz individuell an der Verbesserung deiner Noten arbeitet. Die Nachhilfestunde findet in deinem Zuhause, in gewohnter und entspannter Atmosphäre, statt. Hier nimmt sich der Lehrer ausreichend Zeit und geht auf deine individuellen Lernziele ein. Jede Unterrichtsstunde wird sorgfältig vorbereitet. Steht eine Klausur oder ein Test an, kann auf das spezielle Thema besonders eingegangen werden. So bist du jederzeit optimal vorbereitet.

Mit deinem Lehrer von Teachback erhältst du nicht nur professionelle Nachhilfe in Französisch zur Verbesserung deiner Noten, sondern findest Freude an einer wundervollen Sprache.