Tipps gegen Prüfungsangst

Prüfungsangst und Blackouts in mündlichen und schriftlichen Prüfungen entstehen in erster Linie durch große Ängste in der Prüfung zu versagen, die stetig wachsen.

Häufig führen schlechte Noten in einem Schulfach oder sogar in mehreren Schulfächern oder eine Unsicherheit in jenen Fächern zu einer Prüfungsangst oder regelmäßigen Blackouts.

Deine Nachhilfeagentur TeachBack gibt Dir wertvolle Ratschläge, wie genau Du Deine Prüfungsangst effektiv bekämpfen kannst.

Prüfungsangst – grundlegende Probleme lösen

Den Ängsten in einer Prüfung liegen häufig sehr schlechte Erfahrungen in dem betreffenden Fach zugrunde. Durch die Angst in den Prüfungen und durch regelmäßige Blackouts verschlechtert sich automatisch das Ergebnis der aktuellen Prüfung. Dadurch entsteht ein Teufelskreis, der möglichst schnell unterbrochen werden muss, damit Deine Noten in diesem Fach nicht darunter leiden, was nicht selten zu einer gefährdeten Versetzung führen kann.

Ganz gleich, ob Dich schlechte Noten oder das schwergängige Erlernen des Unterrichtsstoffs demotiviert hat – all diese Probleme kannst Du mit guter Nachhilfe von TeachBack aufarbeiten.

Mithilfe eines kompetenten und erfahrenen Nachhilfelehrers kannst Du den Unterrichtsstoff aufholen und Themen, die Du nicht verstehst, wiederholen und üben.

Dabei legt Dein Nachhilfelehrer von TeachBack großen Wert darauf, dass die Erklärungen leicht und schnell verständlich sind und Du mehr Sicherheit in Deinem Problemfach entwickelst, sodass Du schnell wieder Freude an diesem Fach gewinnst.

Dabei kannst Du Dich darauf verlassen, dass Dein Nachhilfelehrer Dir alle relevanten Themeninhalte vermittelt, die Du benötigst und Dich optimal auf Deine Prüfung vorbereitet.

Anhand von speziell entwickelten, guten Lernmaterialien bringt Dir Dein Nachhilfelehrer von TeachBack den Unterrichtsstoff näher und ermöglicht Dir, Dein Wissen regelmäßig mit passenden Aufgaben zu vertiefen und vor allem zu festigen. Diese Sicherheit, die Dir Dein Nachhilfelehrer vermittelt, ist gerade dann, wenn Du unter starker Prüfungsangst und unter regelmäßigen Blackouts leidest, elementar.

Sollte Deine Prüfungsangst sehr ausgeprägt sein, so ist es ratsam, eine Angsttherapie zu beginnen und parallel Deine schulischen Probleme in diesem Fach aufzuarbeiten. Dabei kannst Du jederzeit auf die Unterstützung Deines qualifizierten Nachhilfelehrers von TeachBack zählen, den Du zuverlässig erreichen kannst, um ganz flexibel und bei Bedarf auch mal kurzfristig eine Nachhilfestunde zu vereinbaren.

Blackouts in der Prüfung

Solltest Du in der Prüfungssituation dennoch von Blackouts geplagt werden, so erinnere Dich an Deine Lernerfolge bei Deiner Nachhilfe und versuche Dich in Gedanken zu motivieren.

„Keine Sorge, Du hast so viel gelernt und hast jedes Thema verstanden.“ oder „Du schaffst das.“ sind ermutigende Sätze, an die Du fest glauben musst.

Bekämpfe Dein Blackout, indem Du tief atmest und Dir diese Sätze durch den Kopf gehen lässt.

Besonders in einer mündlichen Prüfung kannst Du kurze Blackouts gekonnt überspielen, indem Du etwas Wasser aus einem Glas trinkst oder ehrlich gestehst, dass Du den Faden verloren hättest.

Dadurch wirst Du ganz sicher nicht negativ bewertet, sodass Du immer die Möglichkeit hast, Dich neu zu sammeln und den Satz neu zu beginnen.

Bemüh Dich klare Gedanken zu fassen und gewinne Selbstvertrauen, indem Du eine aufrechte Haltung annimmst und die Schultern zurück nimmst. Durch diese Haltung wirkst Du nicht nur auf Deine Prüfer selbstbewusster, sondern auch auf Dich selbst. Achte jedoch darauf, dass Du nicht zu steif wirkst.