Selbstdisziplin und Organisation

Gerade heutzutage sind wir häufig abgelenkt durch unser Handy und soziale Netzwerke, sodass wir es nur selten schaffen uns auf unsere Hausaufgaben und das Lernen zu konzentrieren.

Nach den Hausaufgaben soll aber noch Zeit für Freizeitaktivitäten und für Freunde bleiben.

Durch den stetig wachsenden Leistungsdruck wird es aber umso schwieriger Schule und Hobbies unter einen Hut zu bekommen.

Besonders belastend sind die Problemfächer, für die vorab mehr Zeit einkalkuliert werden muss. Doch was tun, um diesem Stress ein Ende zu setzen?

Organisation – auch wichtig für das Berufsleben

Um eine gewisse Struktur in die anstehenden Aufgaben zu bringen, bietet sich ein durchdachter Zeitplan an. Dabei solltest Du darauf achten, dass Du Deinen Tag nicht mit Aufgaben überlädst, sodass Du noch Zeit für Deine Hobbies hast, die ein wichtiger Ausgleich für Dich sind.

Platziere den Zeitplan auf Deinem Schreibtisch und mache Dir Gedanken, wie Du Dich selbst für Deine Arbeit belohnen kannst, denn das positive Gefühl ist sehr wichtig für den langfristigen Erfolg.

Wichtig ist außerdem, dass Du in Deine Organisation regelmäßig Lernpausen einbaust, um Deinen Kopf regelmäßig zu entlasten, sodass Du Dich nach einer Pause wieder konzentrieren kannst.

Damit Du Deine Aufgaben nicht vergisst, bietet es sich an, dass Du Dir am Tag vorher Deine Aufgaben für den nächsten Tag anschaust.

All das nur für die Schule? Nein. Im späteren Berufsleben ist die Organisation das A und O, da meist viele Projekte und Aufgaben gut koordiniert werden müssen.

Wer dabei den Überblick behält, wird langfristig erfolgreich sein und gesund bleiben.

Selbstdisziplin

Versuche Dich strikt an Deinen selbst erarbeiteten Zeitplan zu halten und das Lernen nicht aufzuschieben. Häufig führt das Aufschieben nur zu einer noch stressigeren Situation mit einem schlechten Gefühl.

Motiviere Dich für die Hausaufgaben, indem Du an Deine individuell gesteckten Ziele denkst oder indem Du ein Bild anschaust, das Dich sehr motiviert.

Führe Dir vor Augen, aus welchen Gründen und für wen Du Dir diese Mühe gibst.

Lass Dich von Deinem Handy oder Deinem Laptop nicht ablenken, indem Du all diese Dinge weit von Dir entfernt verstaust, sodass Du nicht die Gelegenheit hast danach zu greifen.

Es ist hilfreich, wenn Du Dir einen gemütlichen Platz für Deine Hausaufgaben aussuchst, der am besten mit viel Tageslicht versorgt wird. Das Tageslicht ist besonders wertvoll, da es aktiviert, die Konzentration fördert und motiviert.

Problemfächer: Unterstützung durch Deinen Nachhilfelehrer

Je höher die Schulklasse ist, desto wertvoller wird die Zeit. Die wahren Problemfächer nehmen sehr viel Zeit in Anspruch und werden häufig stark vernachlässigt, da sie aufgeschoben und erst ganz zuletzt bearbeitet werden.

Damit Du wieder Freude an dem Fach hast und Deine Schwierigkeiten schnell und effektiv behoben werden, ist ein kompetenter und erfahrener Nachhilfelehrer empfehlenswert.

Ganz gleich, ob Du Nachhilfe in Mathematik, Nachhilfe in Englisch oder Nachhilfe in Deutsch benötigst – wir finden den richtigen Nachhilfelehrer für Dich.

Du kannst Deine Nachhilfe flexibel wählen und wirst auch optimal auf Klassenarbeiten und Klausuren vorbereitet.

Dein Nachhilfelehrer von TeachBack übt mit dir mit kostenlosem Lernmaterial und hilft Dir bei Bedarf bei der Organisation und gibt dir hilfreiche Tipps für Motivation und Disziplin.