Natürlich ist es besser, den Stoff langfristig zu lernen und ihn zu verstehen Aber wer kennt es nicht, der Lernaufwand wurde vor einer Klausur unterschätzt und es gibt nur noch die Chance, den Stoff auswendig zu lernen – verstehen steht erstmal an zweiter Stelle. Nun die Frage:

Wie lerne ich am besten auswendig? Grob gesagt sind die Schritte folgende: 

1.     Überblick verschaffen, welche Infos wichtig sind

2.     Eine persönliche Verbindung zu den Inhalten herstellen

3.     Verarbeiten und analysieren des Stoffes

4.     Wichtige Aspekte/Punkte herausstellen

5.     Inhalte üben und vertiefen

6.     Wege identifizieren, wie Du den Stoff am besten im Kopf behältst

7.     Ideen weiterspinnen rund um den gerlernten Inhalt. 

Du solltest Auswendiglernen nicht als gewohntes Lernen anwenden, denn ansonsten wird es schnell so, dass die Fakten nur für die eine Klausur behalten werden, aber nicht darüber hinaus im Langzeitgedächntnis verankert sind. Ohne Wiederholungseinheiten ist innerhalb von einer Woche 75 Prozent des bereits Gelernten vergessen. Daher hier ein paar Tricks, damit Du die Sachen länger im gedächtnis behältst.

  • Schaffe Dir eine Lernatmosphäre in der Du Dich wohlfühlst
  • Nutze Süßigkeiten oder ähnliches als Belohnung und Motivationsschub
  • Obst als Belohnung ist dazu noch gut für Körper und Gehirn
  • Benutze ordentliche, saubere Notizen und nicht zerknicktes Papier mit hingeschmierter Schrift
  • Geh realistisch an die Sache ran – dein Ziel sollte nicht direkt sein, alles auswendig zu können, sondern erst mal das wichtigste
  • Arbeite Dich dann Stück für Stück nach vorne und vertiefe die Inhalte
  • Kleine Pausen helfen Körper und Gehirn dabei, sich besser konzentrieren zu können, da der Körper runterfährt, aber in den Pausen trotzdem die Infos etc. weiterverarbeitet

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um gut auswendig zu lernen: 

1. Prägende Begriffe zu einem Merksatz zusammenformen und sich diese merken

2. In deinem Zimmer beim Lernen bewegen und deine Laufroute mit den zu lernenden Dingen verknüpfen

3. Ein Wort mit einem Schlüsselwort verknüpfen und so einfacher merken 

Kritzeln oder ausländische Musik bzw. Musik ohne Text hilft beim Konzentrieren, so komisch wie es klingt, aber es ist so. 

Gerne helfen wir Dir bei der Erstellung deines persönlichen Lernkonzeptes, damit Du weiterhin oder wieder erfolgreich in der Schule bist. Solltest Du generelle Fragen zu den Schulfächern oder Ausbildungs-/Studieninhalten haben oder bei einigen Themengebieten Verständnisprobleme haben, helfen Dir gerne unsere qualifizierten Nachhilfelehrer weiter. 

Die Nachhilfe findet bei Dir zuhause, sprich in Deiner vertrauten Umgebung, statt und Du selber entscheidest, wie lange die Nachhilfeeinheit gehen soll und wie oft Du Nachhilfe nimmst, z.B. ob Du nur kurz vor Klausuren oder beispielsweise jede Woche einmal unseren Nachhilfeunterricht in Anspruch nimmst, damit Lernlücken erst gar nicht entstehen. Wir freuen uns auf Deine Nachricht oder Deinen Anruf!